Zitate eines großen Mannes

Dietrich Bonhoeffer war ein deutscher Theologe und Widerstandskämpfer im dritten Reich. Er starb im Konzentrationslager der Nazis am 9.4.1945. Trotz der Schwere in seinem Leben, oder gerade aufgrund dieser Schwere, hatte er eine tiefe Bindung zu unserem Gott. 

Ich lade dich ein, über folgende Zitate von ihm nachzudenken, die auch uns heute ermutigen können:

  1. Herr, in mir ist es finster, aber bei dir ist das Licht. Ich bin einsam, aber du verlässt mich nicht. Ich bin kleinmütig, aber bei dir ist Hilfe. Ich bin unruhig, aber bei dir ist der Friede. Ich verstehe deine Wege nicht, aber du weißt den Weg für mich.
  1. Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem Tag.
  1. Es gibt ein erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.
  1. Dankbarkeit macht das Leben erst reich.

Jonas Schultze