Wie ich meine Zeit als Christ gut füllen kann

Langeweile. Ätzend ist das. Ich persönlich empfinde Langeweile als furchtbar! 

Aber müssen wir als Christen so etwas überhaupt haben? Heute zeige ich 3 Dinge, die wir als Christ tun können, wenn wir Zeit haben und nicht wissen, wie wir sie füllen können.

Vorträge hören

Es gibt auf Youtube viele gute Vorträge von Theologen oder Pastoren, die es sich lohnt anzuhören. Das Gute ist, man muss sie nicht am Stück hören, wenn sie lang sind, sondern kann das auch häppchenweise tun. Vorträge helfen, den Horizont zu erweitern und im Glauben zu wachsen. 

Ich kann die Vorträge von Dr. Johannes Hartl zu unterschiedlichen Themen sehr empfehlen:

„Wenn die Seele weint“

„Gönn dir!“

„Gefühle“

Bibeltexte studieren

In einem meiner letzten Blogbeiträge habe ich 5 Schritte an die Hand gegeben, mit denen man Bibeltexte besser verstehen lernen kann. So bekommen wir einen vertieften Zugang zum Text, wir entdecken interessante Hintergrundinformationen und verstehen den Text besser. Dadurch bekommen wir meiner Meinung nach auch mehr Lust Gottes Wort zu studieren. Deswegen will ich dich ermutigen: Wenn du Zeit hast, schnapp dir die Bibel und wende die 5 Schritte an. Es lohnt sich!

Hier findest du die 5 Schritte:

Gebetsspaziergänge

Meine Frau und meine Kids waren vor kurzem eine Woche bei ihrer Familie in Worms. Ich war eine Woche ohne Auto hier in Ewersbach. Anfangs hat mich das ziemlich genervt, weil ich durchaus nicht der größte Lauf-Fan bin und ganz oben auf dem Kronberg wohne. Allerdings habe ich schnell bemerkt, dass man das Dorf und die Menschen, die darin leben, ganz anders wahrnimmt, wenn man es zu Fuß durchquert.

Man kann stehenbleiben, innehalten, nachdenken, und beten! Ich habe einige Gebetsspaziergänge durch das Dorf gemacht und habe daran Gefallen gefunden. Falls du so etwas noch nie gemacht haben solltest, dann probiere es doch mal aus! Einfach beten während du spazierst. Für die Menschen, denen du begegnest, für Familien, die in den Häusern leben, an denen du vorbei läufst oder ähnliches.

Als Christen haben wir immer sinnvolle Zeitfüller, weil wir jederzeit mit unserem Gott reden dürfen, im Glauben wachsen können und sein Wort besser verstehen können.

Jonas Schultze