Wie Gott uns umarmt…

Ich freue mich, dass schon verschiedene Leute mit uns Gedanken und Erlebnisse geteilt haben. Für mich ist das wertvoll.
Vielleicht möchtest DU uns ja auch etwas erzählen? Schreib uns gerne!
Bei der Frage, was noch für den Blog geeignet wäre, blätterte ich in meinen Notizbüchern. Dort sammele ich verschiedene Texte aus den letzten Jahren. Diesen hier habe ich mal für eine Freundin geschrieben, als es Ihr schlecht ging. Vielleicht tut Dir der Gedanke, dass Gott Dich hält, trägt und umarmt auch heute gut.

Freude,
Hoffnung,
Geborgenheit,
Sorglosigkeit,
… wo sind sie geblieben?
HERR,
halt mein Herz
in deiner Hand,
lass mich erleben,
dass du mit mir gehst,
den Weitblick hast,
meine Seele bei dir aufatmen darf.
Nimm die Trauer,
die Sorgen,
die Ängste
und mach mich frei.
Füll mich mit deiner
Freude,
Hoffnung,
Liebe
und Kraft.
Gieße deinen Segen
über meinem Leben aus!
Du kannst alles!
Ich danke dir,
dass du mich hältst, trägst und umarmst!

Iris Sterzik