Gottesdienste

Endlich ist es soweit! Unsere Landesregierung hat uns erlaubt, ab dem 1. Mai wieder Gottesdienste in unserem Gemeindehaus zu feiern! Als Gemeindeleitung haben wir uns per Videokonferenz getroffen, notwendige Vorgaben besprochen und Details für unsere Veranstaltungen festgelegt. Es gibt eine ganze Reihe von Auflagen.

Am 18. Oktober findet kein Präsenz-Gottesdienst statt.

Anmeldung zum Gottesdienst am 25. Oktober:

Quiz:
Bitte löse diese Aufgabe, damit wir wissen, dass du ein Mensch bist


Mit Übermittlung dieses Formulars meldest du dich verbindlich für den kommenden Gottesdienst an.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die FeG Ewersbach einverstanden.

Wir als FeG Ewersbach bieten seit dem 10. Mai wieder „echte“ Gottesdienst an. Diese werden per Livestream auch im Internet übertragen.

Möchtest du live dabei sein?

Um unsere kommenden Treffen gemäß den geltenden Auflagen durchführen zu können, bitten wir dich, Folgendes zu beachten:

1. Bitte melde deinen Besuch bis Samstag Abend, 20:00 Uhr, an. Hier per Formular oder 02774/921623.

2. Bitte halten dich dauerhaft an einen Mindestabstand von 1,5 Metern (drei Stühle) zu allen Personen, die nicht mit dir gemeinsam den Gottesdienst besuchen.

3. Wir betreten den Gottesdienstraum mit Masken. Nach dem musikalischen Intro können die Masken abgenommen werden. Während unserer Lieder sind die Masken zu tragen. Zum Verlassen des Gebäudes sind die Masken ebenfalls zu tragen.

4. Um dich und andere zu schützen, bitten wir dich, falls du Krankheitssymptome hast, dem Gottesdienst per Livestream zu folgen: https://www.youtube.com/channel/UCAQQk3ybpAvxBNH3ceHZXrg

5. Der Eingang befindet sich in der Wilhelmstraße. Ab 09:30 Uhr ist Einlass, dabei werden deine Kontaktdaten notiert.

Einige weitere Hinweise:

Als Eingang ins Gemeindehaus nutzen wir nur den Wilhelmstraße. Bitte achte auch beim Ankommen und Betreten des Gemeindehauses auf den Mindestabstand von 1,5 Metern. Ab 09:30 Uhr bieten wir den dokumentierten Einlass an.

Mitglieder eines Hausstandes können und sollen zusammensitzen. Zwischen den einzelnen Haushalten werden wir jeweils drei Stühle frei lassen. So können wir möglichst viele Personen im Gottesdienstraum unterbringen.

Vor dem Gottesdienst findet keine gemeinsame Gebetszeit statt.

Statt Gemeindekaffee werden wir sonntags weiterhin eine Zoom – Videokonferenz anbieten. – Weitere Infos dazu im Newsletter.

Für die zukünftigen Gottesdienste sind wir auf mehr Helfer angewiesen, als gewöhnlich in den Gottesdiensten beteiligt sind. Wer sich in Ton- oder Videotechnik beteiligen kann (Erfahrung vorausgesetzt) melde sich bitte bei Simon Birr. Wer sich der Desinfizierung des Gemeindehauses beteiligen kann, melde sich bitte bei Simon Birr. Wer sich zur Einlasskontrolle und Listenführung einbinden lassen würde, melde sich bitte bei Christof Schwedes.

Kindergottesdienst wird bis auf Weiteres nicht angeboten. Der Eltern-Kind Raum bleibt geschlossen. Hier orientieren wir uns an der Öffnung der Kindertagesstätten.

Hauskreise können stattfinden, sobald die allgemeinen Kontaktbeschränkungen (derzeit gültig bis 10. Mai) gelockert werden.

Für alle Treffen im Gemeindehaus gelten ab sofort die Hygieneregeln, wie sie für Gottesdienste beschrieben wurden.

„Nur Gesunde sollen an einem Gottesdienst teilnehmen. Das ist irgendwie krank…“ Simon Birr