Ein Wort mit vier Buchstaben

Da brütet jemand über einem Kreuzworträtsel. Er hat ein Wort mit vier Buchstaben zu finden; angegeben ist: Form der Vergeltung. Sofort kommt ihm das Wort Rache in den Sinn, aber da stimmt die Anzahl der Buchstaben nicht. Er überlegt weiter. Hass könnte eine Form der Vergeltung sein. Aber das passt nicht im Verbund mit den schon gefundenen Worten in der anderen Richtung. Soll er aufgeben? An einer anderen Stelle des Rätsels klappt’s auch nicht so recht. Also grübelt er weiter nach über Vergeltung: „Wut“, „Zorn“, „Krieg“ – was ihm auch einfällt, es passt einfach nicht!

Endlich, nachdem er aus einer anderen Perspektive über Vergeltung nachgedacht hat, findet er das richtige Wort mit den vier Buchstaben, das sowohl waagerecht als auch senkrecht in die vorgesehenen Kästchen passt, das Wort: DANK.

Vergeltung hat im allgemeinen einen negativen Beigeschmack wie rächen, heimzahlen oder büßen. Der Beter des 116. Psalms, lehrt uns die andere Sicht der Vergeltung, die auch im Kreuzworträtsel gemeint war. Für den Verfasser dieses Psalms, den Gott vom Tode errettet hatte, war es selbstverständlich, sich für das Eingreifen Gottes im positiven Sinne zu revanchieren. So fragte er: „Wie soll ich dem Herrn vergelten all seine Wohltat, die er an mir tut?“ Auf seine Frage fand er – vielleicht nach langem Hin und Her – unter anderem diese Antwort: „Dir will ich Dank opfern und des Herrn Namen anrufen“.

Nicht nur im Kreuzworträtsel, sondern auch in Psalm 116 ist der Dank eine Form der Vergeltung. Das ist für mich ein neuer Impuls, zumal wir täglich genügend Anlass haben, Gott gegenüber in dieser Weise Vergeltung zum Ausdruck zu bringen:

  • für seinen Liebesbeweis in seinem Sohn Jesus Christus
  • für all das Schöne, das uns umgibt
  • für Gesundheit und Arbeit
  • für Nahrung und Kleidung
  • für Hilfe in Krankheit und Not
  • für Trost in Leid und Schmerz
  • für Rat in ausweglosen Situationen 
  • für Durchtragen in Zeiten der Corona-Pandemie
  • ….. ?

Es ließe sich noch manches aufzählen. Wie vergelten wir dies alles? Mit Gleichgültigkeit, Ablehnung oder gar Rebellion!? Die Vergeltung, über die sich Gott freut, ist der Dank. Deshalb sollten wir an keinem Tag das Wort mit den vier Buchstaben D-a-n-k vergessen: DANK!

Heinz Gimbel