Bald wird wieder getauft!

Jesus Christus selbst hat die Taufe angeordnet (Mk 16,16; Mt 28,19). In den ersten Gemeinden wurde die Taufe am Beginn des Glaubens praktiziert. Auch heute stehen Gläubige an einem bestimmten Punkt im Leben vor dieser einen Frage: Möchte ich mich taufen lassen?

Die Taufe ist auf der einen Seite ein äußerliches Zeichen. Hier wird offiziell „ja“ gesagt. Alle können sehen und hören, dass ein Mensch zum Glauben gekommen ist. (Gal 3,27) In der Taufe steckt aber auch eine große Kraft. Sie ist mehr, als nur Symbol oder Zeichen. In der Taufe erleben Christen, dass das alte Leben abgelegt ist und etwas Neues beginnen kann. (Kol 2,12) Die Taufe hat viele Facetten und Bedeutungen. (Rö 6,1-11; 1.Pet 3,20ff) Alle diese hier zu erläutern würde den Rahmen sprengen. Daher sind alle Interessierten eingeladen, am 23. September 2021 um 19:30 Uhr zum „Impulsabend Taufe“ zu kommen. Hier werden wir die Bedeutung der Taufe intensiver betrachten.

Mit der Taufe beginnt es…

Voraussetzung für die Taufe ist der Glaube an Jesus Christus. Jeder, der sein Leben Jesus Christus anvertraut hat, kann bzw. soll getauft werden. Die Taufe bezeichnet den Start eines neuen Lebens. Sie ist keine Belohnung für einen bewährten Glauben. Eine Praxis, nach welcher man einige Jahre warten solle, bevor man nach der Bekehrung die Taufe empfängt, ist nicht im Neuen Testament verankert (vgl. Apg 2,41 & 10,44ff).

Zur Taufe gehört Mitgliedschaft.

Wer in der FeG Ewersbach getauft werden möchte, soll vorher an einem „Impulsabend Taufe“ bzw. Taufvorbereitungsgespräch teilgenommen haben und den Gedanken der Taufe intensiv bewegt haben. Eine einfache Information des Pastors über den Wunsch der Taufe reicht dann eigentlich aus. Da in der Regel mit der Taufe eine Gemeindeaufnahme verbunden ist (1. Kor 12,13), bietet es sich an, einen ausgefüllten Antrag zur Aufnahme in die Gemeinde beim Pastor (oder einem Mitglied der Gemeindeleitung) abzugeben.

Dem Antrag folgt ein Gespräch.

In einem Gespräch mit  zwei Mitgliedern der Gemeindeleitung geht es dann um den persönlichen Glauben und die eigenen Überzeugungen. Darauf folgt dann in der Regel die Taufe. Für dieses Jahr ist ein Taufgottesdienst am 31. Oktober 2021 geplant. Die Anmeldung zur Taufe sollte bis zum 26. September 2021 erfolgen.

Simon Birr