Ab sofort ein täglicher Impuls!

Für die kommenden Wochen haben wir uns ein besonderes Angebot überlegt. Auf unserer Homepage werden wir ab sofort einen täglichen Impuls veröffentlichen, also einen kleinen Blog durch die Corona-Krise betreiben.

Ungefähre Lesezeit: 2 Minuten.

Als FeG Ewersbach springen wir nicht auf den großen Zug auf, live gestreamte Gottesdienste zu produzieren. Technisch hätten wir eventuell die Möglichkeiten, der Aufwand ist aber nicht zu unterschätzen.

Gemeindeleben ist auch mehr, als nur Gottesdienst. Unser Christsein besteht aus Überzeugung nicht nur daraus, wöchentlich eine Veranstaltung zu konsumieren.

Ich habe euch vor Augen geführt, Geschwister, wie groß Gottes Erbarmen ist. Die einzige angemessene Antwort darauf ist die, dass ihr euch mit eurem ganzen Leben Gott zur Verfügung stellt und euch ihm als ein lebendiges und heiliges Opfer darbringt, an dem er Freude hat. Das ist der wahre Gottesdienst, und dazu fordere ich euch auf.  Richtet euch nicht länger nach ´den Maßstäben` dieser Welt, sondern lernt, in einer neuen Weise zu denken, damit ihr verändert werdet und beurteilen könnt, ob etwas Gottes Wille ist – ob es gut ist, ob Gott Freude daran hat und ob es vollkommen ist.

Paulus in Römer 12,1-2

Christsein heißt, mit allem Sein und in jeder Minute mit Gott und für Gott zu leben. Christsein heißt, tagtäglich eigene Maßstäbe zu überprüfen und das persönliche Gedankengut von Gott verändern zu lassen.

Christsein heißt auch, in Krisenzeiten an Gottes Zusagen festzuhalten. Er ist derjenige, der unsere Welt in seiner Hand hält. Er ist souverän, auch wenn wir ihn manchmal nicht verstehen.

Mit unserem Blog wollen wir den Mitgliedern und Freunden der FeG Ewersbach einzelne Impulse für eine Zeit bieten, in der persönliche Kontakte nur weit eingeschränkt möglich sind. Wir geben Impulse für eigene Gebetszeiten, zeigen gute FeG Livestreams, suchen nach Möglichkeiten für digitale Lobpreiszeiten und teilen Ideen, die uns im Dorf verbinden.

Gemeinsam Gottes Wort verbreiten.

Ganz bewusst haben wir uns hier für ein Format entschieden, welches auf vielfältigen Wegen geteilt werden kann. Unter jedem Beitrag gibt es kleine Buttons, die eine direkte aber datenschutzkonforme Verbindung zu Sozialen Netzwerken wie WhatsApp oder Facebook ermöglichen.

Auch ein Druck-Button ist vorhanden, so dass man einzelne Impulse unkompliziert ausdrucken und an Leute verteilen kann, die nicht per www vernetzt sind.

Du kannst dich beteiligen!

An dieser Stelle sind die Möglichkeiten geradezu grenzenlos. Wir können jede Form von Impuls, Andacht oder Gedicht, jede Idee zu kontaktloser Gemeinschaft und jeden Impuls zu solidarischem Verhalten veröffentlichen.

Vielleicht hast auch du einen Beitrag? Dann melde dich gerne bei unserem Jugendpastor Simon Birr. Alle Beiträge bis etwa 2000 Wörter und aus eigener Feder (urheberrechtsfrei // keine Fundstücke) können verwendet werden.

Simon Birr