Stille Wanderung am 2. Juni

Stille
so oft geht sie verloren
keine Zeit
Informationsflut
ToDoListen
Begegnungen
immer erreichbar sein
der Kopf schwirrt.
Dabei
ist da doch eine
Sehnsucht,
tief in mir drin
nach Ruhe und Frieden,
Begegnung mit Gott,
meinem Vater,
weit weg von all dem Lärm.

Eine solche „Oase“ der Stille und Ruhe vom vollen Alltag könnt ihr mit uns am 2. Juni 2018 bei einer geführten Stillewanderung mit Anne Seidlitz in Feudingen erleben.

Ganz nach dem Motto: “ Vom Rennen ins Gehen, vom Gehen ins Wandern und vom Wandern ins Wandeln“ kommen….

Treffpunkt ist um 9:15 Uhr an der Gemeinde zwecks Fahrgemeinschaften oder direkt um 10 Uhr am Parkplatz „Zum Eichholz 3“ in 57334 Bad Laasphe- Feudingen.

Eine formlose Anmeldung wäre schön, damit wir ungefähr wissen, auf wen wir warten dürfen. Man kann aber selbstverständlich auch einfach dazu kommen.

Wichtig sind: Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Regenschirm ( die Wanderung findet auch bei Regen statt), eine Vesper, Wasser, ( Kaffee/Tee), ein Sitzkissen, wenn gewünscht Bibel, Notitzbuch und Stift.

Wir starten morgens um 10 Uhr nach einer kleinen Einführung, gehen schweigend durch Wald und Wiesen, halten an Kreuzungen und anderen Punkten inne, lauschen einem Bibeltext, einer Frage oder einer Meditation und haben Zeit, alleine zu sein, zur Ruhe zu kommen, uns zu sortieren und unsere Gedanken mit Gott zu teilen.

Aber auch bewusst zu erleben, dass der Schöpfer uns in und durch die Natur etwas zu sagen hat.

Zwischendurch gibt es immer wieder längere Pausen für Picknick, Bibel lesen, beten, Tagebuch schreiben, nachdenken oder einfach entspannen.

Alles kann, nichts muss.

Gegen 15 Uhr kommen wir dann wieder am Ausgangspunkt an.

Es wird rechtzeitig noch eine detaillierte Einladung geben, die auch Tipps enthält, was man für so einen Tag alles braucht.

Heute aber schon mal diese Info, damit sich alle Interessierten den Termin vormerken können.

Wir sind bereits mehrmals mitgegangen und kamen jedesmal beschenkt zurück. Einfach erstaunlich, wie gut es tut, einige Stunden auszuruhen. Jesus sagt in  Markus 6, 31 seine Jünger hätten das nötig. Stille geht so oft verloren in unseren vollen Tagen, wo man zwischen Tür und Angel noch 10 verschiedene Dinge erledigen möchte…

Deshalb die herzliche Einladung, bei dieser vielleicht etwas ungewöhnlichen Gelegenheit dabei zu sein.

Solltet ihr noch weitere Infos benötigen oder Fragen haben, sprecht uns bitte einfach an, eure Iris Sterzik und Larissa Unrau.