Flötenchor

acoustic guitarAlles begann 1980 mit der Gründung eines kleinen Flötenkreises der FeG Ewersbach. Dank der Initiative von Friedhelm Wickel wurde ab 1983 dann 14tägig geübt und hin und wieder bei Gottesdiensten vorgetragen. Es kamen weitere Flötenspieler dazu, so dass später der Kreis unter der Leitung von Debora Loh zur ständigen Einrichtung wurde.

Gruppenfoto
Heute besteht unser fröhlicher Musikkreis aus 11 – 13 Spielerninnen mit einem Gentleman am Bass. Auf dem Programm stehen Stücke von Corelli, Telemann, Händel, Bach, Mozart und Vielen mehr. Der Flötenkreis spielt nicht nur bei Gottesdiensten in der Gemeinde, sondern wird auch gerne zu besonderen Veranstaltungen eingeladen wie z.B. Frauenfrühstück,  Jubiläen oder zu Nachmittagen der Landfrauen. Auch Open-Air-Konzerte im Pfarrgarten und Gemeinschaftsauftritte mit dem Flötenkreis der Evangelischen Kirche in Ewersbach sind fester Bestandteil des Programms.

Bei den Auftritten geht es nicht immer ohne Pannen ab. So stehen plötzlich vermeintlich fremde Noten auf dem Ständer weil „Mann“ sie vor lauter Aufregung verkehrt herum aufgestellt hat oder die Begleitung am Klavier spielt weiter obwohl eine Wiederholung besprochen war. In solchen Situationen staunen wir immer wieder über die Improvisationstalente in unserer Gruppe.

Flötenmusik ist nicht jedermanns Sache, das verstehen wir. Deshalb können wir auch herzlich über unsere Spitznamen lachen. Die Jugend nennt uns „liebevoll“ Haubergsgebläse oder auch Gispelpfeifen.

Wir freuen uns über jeden, der mitmachen möchte und laden Sie ganz herzlich ein, bei uns einmal reinzuschnuppern. Grundkenntnisse reichen aus – wie jeder weiß: Übung macht den Meister!